Personalabteilungen haben nur selten ausreichend Zeit und Ressourcen, um sich jeden Lebenslauf genau anzuschauen. Im Durchschnitt benötigen sie nur sechs Sekunden, um die Entscheidung zu treffen, ob ihr zum Unternehmen passt oder nicht.

Wenn ihr diesen Test bestehen wollt, müsst ihr einige gute Qualifikationen aufweisen — und den perfekten Lebenslauf haben, um diese hervorzuheben.

Hier sind 30 Dinge, die ihr jetzt sofort aus eurem Lebenslauf streichen solltet.

1. Irrelevante Arbeitserfahrungen

Ja, vielleicht wart ihr der „Milkshake-König“ — damals, als ihr noch auf die Uni gegangen seid und im Restaurant gearbeitet habt. Aber solange ihr diesen Titel nicht erneut bestreiten wollt, solltet ihr den ganzen Mist streichen.

Trotzdem betont Alyssa Gelbard, Karriere-Expertin und Gründerin der Firma Résumé Strategists: Eure vergangene Arbeitserfahrung mag zwar nicht direkt für den anvisierten Job relevant sein, aber sie könnte eine andere Facette eurer Persönlichkeit aufzeigen, die für den Job relevant ist.

Fügt also nur Arbeitserfahrungen ein, die wirklich eine zusätzliche Fähigkeit hervorheben, die für euren potentiellen zukünftigen Job relevant sein könnte.

2. Persönliche Details

Fügt nicht euren Familienstand, eure Religion oder eure Sozialversicherungsnummer dem Lebenslauf bei.

Das ist früher zwar Standard gewesen, doch insbesondere heutzutage könnten diese Informationen zu Diskriminierung führen.

3. Eure komplette Adresse

Eure gesamte Anschrift …read more


Source:: Businessinsider – Trending

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *