Stimmt „weniger ist mehr“ wirklich? Welcher Trend ist angesagt und welcher nicht?

Autor und Stilexperte Bernhard Roetzel erklärt euch, welche Teile ihr schnell aus eurem Schrank verbannen solltet.

Manche Dinge gehören einfach nicht in den Kleiderschrank eines Gentlemans

Nachdem wir mit Bernhard Roetzel, Autor von „Der Gentleman: Handbuch der klassischen Herrenmode“, bereits darüber sprachen, was in der Garderobe eines Gentlemans nicht fehlen darf, widmen wir uns nun der kritischeren Frage: Was sollte ein echter Gentleman auf gar keinen Fall tragen?

„Stil entsteht gewiss nicht dadurch, dass man sich einfach nur an ein paar Regeln hält“, schreibt Roetzel in seinem Blog.

„Stil ist vielmehr eine wohl abgewogene Komposition, die auch der Würze bedarf. Wenn die Würze aber im Übermaß eingesetzt wird, entsteht oft schlechter Geschmack.“

Und damit ihr den schlechten Geschmack aus eurer Garderobe verbannen könnt, haben wir Roetzels Tipps für euch zusammengefasst:

No-Go: Zu viel Schmuck

Hier gilt ganz klar: Weniger ist mehr! „Ein Gentleman ist kein Dandy“, warnt Roetzel. „Er ist nicht der Typ mit der Krawattennadel mit der Perle oder der goldenen Uhrkette. Vieles, das aktuell von den ganzen ‚Stilexperten’ und ‚Superdandys‘ gepredigt wird, hat nichts mit Gentlemen zu tun.“

Besser: Wenig bis gar kein Schmuck

Am besten ist: Trauring oder kein Ring. …read more


Source:: Businessinsider – Trending

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *