Delta only passenger Vincent Peone

Ein Mann durfte vergangene Woche mit einem „Privatjet“ fliegen, nachdem sich herausgestellt hatte, dass er der einzige Passagier auf einem Delta-Flug war.

Vincent Peone, ein Autor und Filmregisseur aus New York City, flog um sieben Uhr morgens von Aspen in Colorado nach Salt Lake City in Utah.

In einem Video, das er auf Twitter veröffentlichte, hielt er seine einmalige Erfahrung als einziger Passagier auf dem Flug DL3652 fest — einem Anschlussflug, der von SkyWest Airlines betrieben wird.

Last week @Delta gave me my own private jet…kind of. pic.twitter.com/p14OGLw1jv

— vincent peone (@vincentpeone)
August 12, 2019

Das Video startet mit einer außergewöhnlichen Durchsage am Gate: „Könnte der einzige Passagier dieses Fluges netterweise jetzt an Bord gehen.“

Als Peone vom Terminal zum Flugzeug lief, fragte er eine Mitarbeiterin, ob sie jemals einen Flug mit einem einzigen Passagier gesehen habe.

„Ja, habe ich“, antwortete sie.

„Guten Morgen, Vincent, und willkommen an Bord“

Dass er kein Einzelfall war, dürfte Peones Erfahrung nicht verschlechtert haben. Nachdem er die Stufen zur Tür des CRJ-700 Flugzeugs hochgegangen war, filmte er, wie das Flughafenpersonal augenscheinlich Sandsäcke in den Frachtraum verfrachtete. „Wir fügen nur Gewicht hinzu, da es sonst keine Menschen gibt“, sagte Peone.

Auch …read more


Source:: Businessinsider – Trending

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *