Portal von Facebook

Facebook drängt auf den Markt für smarte Lautsprecher. Am Montag hat das Soziale Netzwerk die zwei Geräte Portal und Portal+ vorgestellt. Damit tritt das Unternehmen in direkte Konkurrenz mit intelligenten Lautsprechern wie Echo Show von Alexa, dem HomePod von Apple oder dem kürzlich vorgestellten Home Hub von Google.

Wie das Tech-Portal „t3n“ berichtet, verfügen beide Portal-Lautsprecher über ein integriertes Display und bieten die gleichen Funktionen, unter anderem Videotelefonie sowie Musik- und Videostream. Lediglich in der Größe des Displays und der Lautstärkeleistung unterscheiden sie sich. Das kleinere Portal verfügt über einen 10,1 Zoll großen Bildschirm und einen 10-Watt-Lautsprecher, das größere Portal+ bietet einen drehbaren 15,6 Zoll großen Bildschirm, der sowohl vertikal als auch horizontal einstellbar ist. Die Leistung liegt bei 20 Watt. Beide Lautsprecher sind WLAN- und Bluetooth-fähig.

Ungünstiger Zeitpunkt für Gerät mit Kamera

Die smarten Lautsprecher von Facebook sind vor allem für Videotelefonie konzipiert. Dementsprechend hat Facebook auch eine Kamera verbaut, die sich jedoch abdecken lässt, um die Privatssphäre der Nutzer zu schützen. Ebenfalls aus Datenschutzgründen können die Portal-Geräte keine Videos speichern, die Sprachbefehle der Nutzer werden nicht in einem Rechenzentrum von Facebook, sondern direkt in der Hardware verarbeitet. Das Mikrophon des Lautsprechers lässt sich ebenfalls …read more


Source:: Businessinsider – Trending

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *