Es gibt diese Themen, zu denen man einfach eine Meinung haben muss. Neutralität ist quasi unmöglich. Entweder man hasst etwas, oder man liebt es. Ananas auf der Pizza ist eines dieser Themen.

Ein Restaurant, das sich auf dem Campus der University of Arizona in Tucson, USA, befindet, weigerte sich offenbar, einer Kundin eine Pizza mit Ananas auszuliefern. Die Dame, die sich auf Twitter Ali (@Try2ShootUsDown) nennt, fand anstatt der Ananasscheiben einen 5-Dollar-Schein und eine Notiz in ihrem Karton. „Ich konnte mich nicht dazu durchringen, Ananas draufzutun. Das ist eklig. Tut mir leid“, stand dort. Sie hat ein Foto davon auf Twitter geteilt.

I ORDERED A PIZZA WITH PINEAPPLE AND pic.twitter.com/VkmdaHYBwe

— ali (@Try2ShootUsDown)
5. März 2017

Auf der Pizza seien „Hähnchen, Zwiebel, BBQ-Sauce, aber keine Ananas“ gewesen, sagte Ali dem US-Portal „Thrillist“. Sie hätte daraufhin bei dem Restaurant angerufen und zugegeben, dass die Aktion lustig wäre, sie aber trotzdem gerne Ananas gehabt hätte. „Sie boten mir daraufhin einen Gutschein an, aber ich dachte, ich lass es einfach sein“, sagte Ali.

Welcher Pizza-Koch da so lautstark seine Meinung zum kontroversen Thema Ananas vertreten hat, ist übrigens nicht bekannt.

Das könnte euch auch interessieren:

Den Witz auf dieser …read more


Source:: Businessinsider – Trending

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *