North Korea cheer squad 2

Südkorea hat eine Zahlung an Nordkorea in Höhe von etwa 2,1 Millionen Euro gebilligt. Mit dem Geld sollen Nordkoreas Kosten für die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen gedeckt werden.

Ranghohe Regierungsmitglieder aus Südkorea trafen sich am Mittwoch, um den Etat zu genehmigen, mit dem Unterkünfte und Verpflegung der nordkoreanischen Olympia-Delegation bezahlt werden soll. Zu der aus Pjöngjang angereisten Delegation gehören 200 Cheerleader, ein 137-köpfiges Orchester und 22 Athleten.

Nordkorea-Delegation wohnt in Fünf-Sterne-Hotels

Südkorea kommt laut dem Beschluss für die täglichen Mahlzeiten, Transport, Unterkunft sowie für die Eintrittskarten für die Wettkämpfe auf. Ein Großteil der Delegation aus Nordkorea ist während der Winterspiele in Fünf-Sterne-Hotels in der Hauptstadt Seoul untergebracht.

Südkorea befindet sich dabei in einer diplomatisch heiklen Lage. Man wolle die enge Absprache mit der internationalen Gemeinschaft fortsetzen und die internationalen Sanktionen gegen das Regime von Machthaber Kim Jong-un in Betracht ziehen, heißt es in einer Stellungnahme des Vereinigungsministeriums. Die USA hatten zuletzt eine Ausweitung der Sanktionen gegen Nordkorea angekündigt.

Nordkorea erhielt bereits in der Vergangenheit Geld aus Seoul

Die Finanzhilfe der südkoreanischen Regierung ist jedoch keine Überraschung, da das Land in der Vergangenheit dem Nachbarn …read more


Source:: Businessinsider – Trending

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *