hiv march

Die Welt hat im Kampf gegen HIV/AIDS bereits enorme Fortschritte gemacht — soweit, dass ein HIV-positiver mit der richtigen Behandlung genauso lange leben kann wie ein gesunder Mensch.

Aber wie Milliardär Bill Gates kürzlich festgestellt hat, kann das Virus gefährlich wiederaufleben, wenn die richtige Finanzierung ausbleibt.

Bill Gates fordert mehr Spenden für HIV

Die Bill und Melinda Gates Stiftung hat diese Woche den ersten Jahresbericht „Goalkeepers“ veröffentlicht— ein umfangreiches Dokument, das mehr als ein Dutzend Maßnahmen in Bezug auf die Gesundheit weltweit herausarbeitet und verfolgt, einschließlich Kindersterblichkeit und Familienplanung. Die Stiftung plant, jedes Jahr bis 2030 solch einen Report zu veröffentlichen, der die Fortschritte in jedem Bereich verfolgt und in Abbildungen aufzeigt.

Eines der ersten Schaubilder des „Goalkeepers“-Reports beschäftigt sich mit der Zahl der HIV-Infektionen. Zuletzt gab es 36,7 Millionen Menschen weltweit, die mit dem Virus infiziert sind, etwa 1,8 Millionen davon sind Kinder unter 15 Jahren. Heute liegt die Infektions-Quote bei etwa 0,14 von 1.000 Menschen — das Hoch war Anfang des Jahrtausends bei 0,30 erreicht.

Aber die Finanzierungen, um HIV unter Kontrolle zu halten, sinken. Es scheint, als würden die Menschen mit den Fortschritten der vergangenen 15 Jahre behäbiger, schreibt …read more


Source:: Businessinsider – Trending

(Visited 4 times, 1 visits today)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *